Startseite > Verwaltung & Politik > Geschichte > Ehrenbürger

Ehrenbürger der Stadt Winnenden

Albert Zeller
Dr. Albert Zeller

(6. Nov. 1804 - 23. Dez. 1877)
Hofrat, Arzt, Direktor der Heilanstalt Winnental

Ehrenbürger seit 1853
Christian Wunderlich
Dr. Christian Wunderlich

(17. Juni 1806 - 20. Juli 1871)
Oberamtsarzt

Ehrenbürger seit 1865
Albert Gänßle
Albert Gänßle

(20. Feb. 1891 - Dez. 1970)
Rektor der Volksschule Höfen-Baach

Ehrenbürger von Höfen seit 1934
Marie Huzel
Marie Huzel

(6. Juli 1856 - 24. Dez. 1946)
Privatiere, "Soldatenmutter" und Stifterin des Marie-Huzel-Kindergartens

Ehrenbürgerin seit 1935
Ernst Spingler
Ernst Spingler

(2. Juni 1878 - 8. Nov. 1963)
Direktor der Dachziegelwerke E.C. Spingler Winnenden

Ehrenbürger seit 1953
Robert Boehringer
Dr. Dr. h.c. Robert Boehringer

(30. Juli 1884 - 9. Aug. 1974)
Großindustrieller in der Pharmabranche und Geisteswissenschaftler

Ehrenbürger seit 1954
Adolf Schmidgall
Dr. Adolf Schmidgall

(13. Juli 1900 - 4. März 1985)
Industrieller in der Pharmabranche

Ehrenbürger seit 1976



Hermann Schwab
Hermann Schwab

(20. Juli 1917 - 1. Nov. 2000)
Oberbürgermeister von Winnenden

Ehrenbürger seit 1978
Karl-Heinrich Lebherz
Karl-Heinrich Lebherz

(geb. am 6. Feb. 1935)
Oberbürgermeister von Winnenden

Ehrenbürger seit 1995
Helmut Pflüger

(geb. 25. März 1929)
Vorsitzender Feuerwehrmuseum Winnenden
71 Jahre Freiwillige Feuerwehr Winnenden


Ehrenbürger seit 2018 
Ute und Dr. Siegfried Steiger
(geb. am 02.08.1933, geb. am 15.12.1929)

Gründeten im Jahr 1969 die Björn-Steiger-Stiftung nachdem ihr Sohn Björn Steiger bei einem tragischen Verkehrsunfall verstarb, weil der Rettungswagen zu spät eingetroffen war. Mit ihrer Stiftung revolutionierten sie das Rettungswesen in Deutschland und initieren auch heute noch zahlreiche Projekte.

Ehrenbürger seit 2018