Startseite > Kultur, Sport & Tourismus > Weintage

Wir freuen uns auf die Weintage vom 23. bis 26. August 2019

Grußwort

Liebe Gäste von nah und fern,was gibt es Schöneres als mit Freunden oder Bekannten ein gutes Glas Wein in angenehmer Atmosphäre zu trinken? Mit den Winnender Weintagen kommen Sie in unserer reizvollen Winnender Innenstadt in genau diesen Genuss! Unsere Weingärtner und Gastronomen bieten Ihnen vom 23. – 26. August 2019 wieder eine vorzügliche Auswahl an edlen Weinen und regionalen Speisen in schöner Umgebung.
 
Zum 20. Mal präsentiert sich Ihnen das bewährte Veranstalter-Team der lokalen Weingärtner mit Speis und Trank rund um den Marktplatz. Auftakt ist am Freitag, 23. August. Auch musikalisch setzen die Winnender Weintage durch ausgewählte Musiker Akzente und bringen ein ganz besonderes Flair in die Innenstadt.
 Im Namen der Stadt Winnenden, den beteiligten Winnender Weingärtnern und den beteiligten Gastronomen lade ich Sie herzlich zu diesem Fest der Genüsse ein. Auch die traditionelle Blindverkostung darf selbstverständlich nicht fehlen. In diesem Jahre schicken die Weingüter anlässlich des 20jährigen Jubiläums ihre besten Winzersekte ins Rennen. Am Stand des Winnender Wein- und Kulturvereins erhalten Sie hierzu die Sektproben. Nun freue ich mich auf ein schönes Fest, das nur durch den vollen Einsatz der lokalen Weingärtner und der Gastronomen ermöglicht wird – und durch Ihr Kommen gelingen kann. 
 Ihr Hartmut Holzwarth
Oberbürgermeister

Programm

Freitag, 23. Augustum 18.30 Uhr: Offizielle Eröffnung der 20. Winnender Weintagedurch Bürgermeister Norbert SailerWinnender Mädle Celine TraubPräsident Württ. Weinbauverband Hermann HohlWürttemberger Weinprinzessin Ellen Volzervon 19.00-23.00 Uhr: Blindverkostung durch WWKVab 19.00 Uhr: Musikalische Umrahmung durch „D’Klammhoga“Samstag, 24. Augustum 11.00 Uhr: Öffnung Festgeländevon 16.00-23.00 Uhr: Blindverkostung durch WWKVab 19.00 Uhr: Musikalische Umrahmung durch „Dr Graule ond I“ Sonntag, 25. Augustum 11.00 Uhr: Öffnung Festgelände und Weinverkauf durch Weingut Luckertvon 11.00-21.00Uhr: Blindverkostung durch WWKVab 16.00 Uhr:  Musikalische Umrahmung durch „D’Klammhoga“um 18.00 Uhr: Bekanntgabe der Quiz-Gewinner mit anschließender Auflösung Montag, 26. Augustum 11.00 Uhr: Öffnung Festgelände und Weinverkauf durch Weingut Häußervon 15.00-19.00 Uhr:  Blindverkostung durch WWKVab 19.00 Uhr: Musikalische Umrahmung durch das „Dixieland Quartett“um 20.00 Uhr:  Bekanntgabe des Winzersektes 2019                                               Auszeichnung des Siegerbetriebs und Auslosung der Gewinnerum 23.00 Uhr:  Festlicher Ausklang


WEITERE HIGHLIGHTS WÄHREND DER WINNENDER WEINTAGE 2019


FEUERWEHRMUSEUM WINNENDEN
Das Feuerwehrmuseum Winnenden finden Sie direkt neben dem
Bahnhof Winnenden. Verschiedene Exponate, Oldtimerfahrzeuge
und eine internationale Helm- und Mützensammlung geben
Ihnen einen umfassenden Überblick über 250 Jahre Feuerwehr-
Geschichte. Das Museum wurde mit dem Prädikat „Besondere
Sehenswürdigkeit in der Region Stuttgart“ ausgezeichnet.
Das Feuerwehrmuseum kann während der Winnender Weintage
am Samstag und Sonntag (24. und 25. August) jeweils
von 10.00 bis 12.30 Uhr besucht werden. Weitere Termine und
Führungen für Gruppen ab 15 Personen sind nach Voranmeldung
jederzeit möglich. Zusätzliche Informationen finden Sie
www.feuerwehrmuseum-winnenden.de.



HEIMATMUSEUM IM TORTURM
Die Historischen Turmstuben im Torturm in Winnenden können
an den Weintagen am Samstag, 24. August und am Sonntag,
25. August jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden.
Der Historische Verein zeigt u.a. eine Dokumentation über
Winnender Siegel und Stempel. Die Besucher können sich darüber
informieren, wie der Würfel in das Winnender Wappen kam.
Die Tafel mit den württ. Regenten im 1. Stock wurde ergänzt.
Die Tochter Charlotte des Prinzen Paul wurde neu aufgenommen.
Sie heiratete als Elena Pawlowna im Jahre 1834 den Großfürsten
Michael von Russland und war die bedeutendste Frau
in Russland aus der Linie Württemberg-Winnental.
Die Besucher erfahren, warum der Londoner Bürgermeister
und spätere Außenminister von England Boris Johnson auch
aus der Linie Winnental stammt und mit König Friedrich von
Württemberg verwandt ist. Der Eintritt ist frei.


Mehr Informationen zu den Historischen Turmstuben im Torturm gibt es hier!

Weitere Informationen können Sie hier (13,917 MB) aus dem Programmheft entnehmen.

_______________________________________________________

Pressemitteilung 2018

Pressemitteilung 2017