Startseite > Verwaltung & Politik > Pressemitteilungen

Michael Rieger übernimmt Vorsitz des Vereins „Attraktives Winnenden“

Wechsel an der Vorstandsspitze des Vereins / Geschenkgutschein soll digitalisiert werden

(v.l. Michael Rieger, Jochen Mulfinger, Carolin Wöhrle-Reiter, Martin Höfer, Timm Hettich)

Im Rahmen der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des Vereins „Attraktives Winnenden“ (VAW) am 21. Oktober 2019 im Storchenkeller der Volksbank in Winnenden gab es einen umfangreichen Wechsel im Vorstand. Zudem will der VAW den bisherigen Winnender Geschenkgutschein in ein digitales System überführen und Winnender Firmen mit Arbeitgebergutscheinen ins Boot holen.

Nach über 13 Jahren an der Spitze des VAW wird Matthias Heins künftig etwas kürzer treten und auf persönlichen Wunsch als 2. Vorsitzender tätig sein. Sein bisheriger Stellvertreter und 2. Vorsitzender Michael Rieger, Geschäftsführer der Baugenossenschaft Winnenden, wird künftig das Amt des 1. Vorsitzenden begleiten – ein einstimmiges Votum von Seiten der Mitglieder spiegelte das große Vertrauen in Michael Rieger wieder. Zudem wurde Matthias Heins einstimmig zum 2. Vorsitzenden des VAW gewählt.

Neu im Vorstand des VAW ist darüber hinaus Markus Hofmeister, Filialdirektor der Kreissparkasse in Winnenden, der künftig das Amt des Kassiers begleitet, sowie Johanna Widulski, Inhaberin des nachhaltigen Modefachgeschäftes „green lavadee“.


Der VAW sieht seine Hauptaufgabe auch weiterhin in der Stärkung der Winnender Innenstadt und will deshalb neben bewährten Projekten und Kundenbindungsinstrumenten im kommenden Jahr den bestehenden Winnender Geschenkgutschein digitalisieren. Durch die Digitalisierung können Kunden/-innen künftig flexible Beträge auf ihre Gutscheinkarte laden und auch entsprechend flexibel einlösen. Ein weiterer Vorteil – es wird in Zukunft mehrere Verkaufsstellen des digitalen Gutscheins in der Winnender Innenstadt geben.


Mehr Kaufkraft und damit ein Umsatzplus in den Fachgeschäften erhofft sich der VAW insbesondere durch die Einbeziehung Winnender Betriebe. Ziel des Projektes „Winnender Arbeitgebergutschein“ ist es, die steuerfreien Sachzuwendungen der Arbeitgeber an ihre Arbeitnehmer in Winnenden mittels einer wiederaufladbaren elektronischen Gutscheinkarte bei den Mitgliedsunternehmen des VAW – also Einzelhandel, Dienstleister, Gastronomie etc. – einlösbar zu machen, um dadurch die am Standort Winnenden erwirtschaftete Kaufkraft vor Ort zu binden.


Verabschiedet und mit viel Lob bedacht wurden die beiden langjährigen Vorstandsmitglieder Martin Höfer und Carolin Wöhrle-Reiter, sowie Kassenprüfer Jochen Mulfinger. Alle drei legten ihre Ämter aus beruflichen Gründen nieder.


Neu in das Amt des Kassenprüfers wurde Bernhard Kußmaul (Stadtverwaltung Winnenden) gewählt.
Das Protokoll zur Mitgliederversammlung ist innerhalb der nächsten 4 Wochen unter www.attraktives-winnenden.de sowie in der Geschäftsstelle des VAW einsehbar.


Verein „Attraktives Winnenden“
Torstraße 10, 71364 Winnenden
Mail: attraktives@winnenden.de
Telefon: 07195 / 13308

(v.l. Timm Hettich, Matthias Heins, Michael Rieger)