Startseite > Kultur, Sport & Tourismus > Tourismus

LANDLUFT-Magazin Remstal & Schwäbischer Wald

Fünfte Ausgabe des LANDLUFT-Magazins Remstal & Schwäbischer Wald erschienen

Bullerbü, Kunst und Kalter Krieg

Kleine Helden aus Öschelbronn, vergängliche Kunst aus Winterbach, Eisenbahn-Verrückte und Muskelmänner: Die fünfte Ausgabe des Landluft-Magazins ist da. Reportagen, Interviews und Porträts aus dem Remstal und dem Schwäbischen Wald, dazu opulente Bilderstrecken, enthält das neue Heft – sowie Gastbeiträge von Krimiautor Felix Huby und Sternekoch Vincent Klink. Und der frühere Porsche-Kommunikationschef Anton Hunger schreibt über Giesser-Messer aus Winnenden.

Mehr als zwei Dutzend Geschichten, dazu Freizeittipps und Veranstaltungstermine – verantwortlich für die neuste Ausgabe der Landluft zeichnen Journalisten und Fotografen der Weinstädter Agentur Zeitenspiegel, die sonst für große Publikumszeitschriften wie Stern, Geo, Spiegel und Brigitte arbeiten. Sie erlebten bei den Kindern von Öschelbronn ein zweites Bullerbü, besichtigten die vergänglichen Waldarbeiten des Winterbacher Künstlers David Klopp und bestaunten die Pfahlbronner Tauzieher. Sie besuchten den Feldbahngarten von Michael Jahnle in Nellmersbach und das Restaurant Rems in Berlin, wo Schwäbisches für Nichtschwaben gekocht wird von Köchen, die noch nie in Schwaben waren. Und sie  sprachen mit friedensbewegten Jazzliebhabern aus Weinstadt, die noch zu Zeiten des Kalten Kriegs eine Partnerschaft mit einer Stadt in Polen anbahnten.

Außerdem im neuen LANDLUFT Remstal & Schwäbischer Wald: Krimiautor Felix Huby schreibt über idyllische Landschaften und knorrige Menschen und Sternekoch Vincent Klink eine Danksagung an die Kutteln. Jedem Heft liegt diesmal außerdem ein historischer Druck der Remsbahn aus einem Reisehandbuch von 1863 bei. Schließlich verhalf sie der Provinz damals zum Anschluss an die große weite Welt.

Das neue LANDLUFT-Magazin Remstal & Schwäbischer Wald ist ab sofort im Buchhandel und an ausgesuchten Verkaufsstellen erhältlich, Infos unter www.landluft-remstal.de. Das Heft kann direkt bestellt werden bei Zeitenspiegel Reportagen in Weinstadt-Endersbach, landluft@zeitenspiegel.de, Telefon 07151/9646-0.