Startseite > Soziales & Gesundheit > Wohnberatung

Ehrenamtliche Wohnberatung

Barrierefreiheit ist von großer Bedeutung, wenn es darum geht, auch im Alter oder im Krankheitsfall zuhause wohnen bleiben zu können. Wohnberaterinnen und Wohnberater unterstützen ältere und in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen bei der barrierefreien Gestaltung ihrer Wohnsituation. Sie beraten zur Anpassung der Wohnung an sich verändernde Fähigkeiten und Bedürfnisse und informieren über Finanzierungs- und Unterstützungsmöglichkeiten.

Seit Herbst 2014 können sich die Winnender Bürgerinnen und Bürger beim Thema Wohnberatung an ein zertifiziertes ehrenamtliches Team wenden. Waltraud Lang und Harry Fuchs wurden beim Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes in Stuttgart für die Tätigkeit als Wohnungsberater geschult. Die beiden Wohnberater informieren Interessierte gerne kostenlos und unverbindlich darüber, wie sie ihren Wohnraum alters- und behindertengerecht gestalten können. Egal ob es um die Beseitigung von Hindernissen und Gefahrenquellen geht, um Hilfsmittel, die den Wohnalltag erleichtern oder etwa um Fördermöglichkeiten für den Wohnungsumbau.

Ehrenamtliche Wohnberatung als kostenloses Angebot für alle Winnender

An einer Wohnungsberatung Interessierte können sich per Mail direkt an die ehrenamtlichen Wohnberater wenden. Die E-Mailadresse ist: wohnberatung@winnenden.de. Außerdem ist die Anmeldung von Beratungswünschen über das Büro für Bürgerengagement und Senioren der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 07195/ 13-210 (mit Anrufbeantworter) möglich. Die Wohnberater melden sich zeitnah bei den Interessenten.