Startseite > Soziales & Gesundheit > Senioren > Seniorenrat

Seniorenrat Winnenden

Die Einrichtung einer Seniorenvertretung in der Großen Kreisstadt Winnenden mit der Bezeichnung „Seniorenrat Winnenden“ (SRW) war 2005 ein wesentliches Teilergebnis im Leitprojekt „Aufbau und Weiterentwicklung der Seniorenarbeit“ innerhalb des Stadtentwicklungsplans 2010 der Stadt Winnenden. Das Leitprojekt wurde Bestandteil des Stadtentwicklungsplans.

Der SRW ist vorrangig eine Interessenvertretung für alle älter werdenden Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Großen Kreisstadt Winnenden, aber in alltäglichen und besonderen Anliegen auch für die anderen Generationen da. Der SRW arbeitet kooperativ, beratend und empfehlend. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung als Partner hat er neben der Vertretung der Interessen der älter Werdenden u. a. auch zum Ziel, eine die Generationen verbindende Arbeit zu leisten und den Bedürfnissen aller Bürgerinnen und Bürger gerecht zu werden. Der SRW trägt zur Meinungsbildung bei wichtigen und bedeutenden, alle Generationen betreffenden Themen und Fragen, bei.

.


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Vorstand Heinz Dengler (Sprecher)

Monika Medinger-Vees

Franz Rukatukl
Geschäftsstelle Rathaus Winnenden
Beauftragter für Bürgerschaftliches Engagement    
und Senioren
Herr Rainer Woitke

Mitarbeiterin:
Gabriele Supernok
1. UG, Zimmer U 08
Montag bis Mittwoch 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Telefon: 07195 13-210
Fax: 07195 13-250
E-Mail: gabriele.supernok@winnenden.de
   
   

Die Mitglieder des Seniorenrates der Stadt Winnenden (Stand Januar 2017)

Frau Bihlmaier, Frau Bochnig, Frau Dünkel-Nipperdey, Frau Fichter, Frau Funk-Becker, Frau Haag, Frau Jautz, Frau Kaltenleitner-Baumann, Frau Kling, Frau Medinger-Vees (Vorstand), Frau Rommel, Herr Bartling, Herr Dengler (Vorstandssprecher), Herr Heisch, Herr Mönch, Herr Neufeld, Herr Rukatukl (Vorstand), Herr Walker, Herr Zwicker

Ein aktuelles Foto des Seniorenrates wird zeitnah veröffentlicht.