Startseite > Soziales & Gesundheit > Gemeinschaftliches Wohnen

Gemeinschaftliches Wohnen

"MITTENDRIN" - Gemeinschaftliches Wohnen

im Sanierungsgebiet Bahnhofsvorstadt, Winnenden

Winnenden - unsere Stadt mit 800-jähriger Tradition öffnet sich für neue Wohnformen: Gemeinschaftliches Wohnen.

Hierum kümmert sich eine Interessensgemeinschaft - initiiert vom Seniorenrat, unterstützt von der Volkshochschule und der Stadt - und arbeiten gemeinsam daran, den Traum zu verwirklichen.

Geplant ist ein gemeinschaftliches Wohnen im Sanierungsgebiet Bahnhofsvorstadt in Winnenden. Die Stadt hat hierfür eine Option auf drei Jahre gewährt.

Familien mit Kindern, Singles, Senioren sind in der Gruppe herzlich willkommen.

Geplant ist eine zukunftsfähige, barrierefreie Wohnform, die in vielen umliegenden Städten bereits verwirklicht ist. Verschiedene Wohngrößen auf Kauf- und zum Teil auch auf Mietbasis können gewählt werden.