Startseite > Kultur, Sport & Tourismus > Stadtfest City-Treff > untere Marktstraße - a bissle probiera

Fest der Nationen in der unteren Marktstraße - a bissle probiera

Der neu konzipierte City-Treff setzt vom 15. bis 18. Juli auf Vielfalt und Abwechslung. So können die Besucher zwischen Kronenplatz und Marktplatz nach Lust und Laune eine kleine kulinarische Weltreise unternehmen. Das Fest der Nationen bietet 15 Stände mit Leckereien aus aller Welt, die alle leicht aus der Hand zu essen sein werden.

An jedem Tag etwas anderes entdecken

Auch bei diesem Festbereich beteiligen sich zahlreiche Winnender Vereine und Ehrenamtliche. So wird der Freundeskreis Flüchtlinge Leutenbach & Winnenden einen eigenen Stand direkt beim Torturm betreiben und dort jeden Tag andere Leckereien anbieten. Am Freitag wird es Pfannkuchen aus Eritrea, am Samstag Köstlichkeiten aus Syrien und am Sonntag aus Gambia geben. Am Montag sollen sogar verschiedene Spezialitäten aus Kamerun, Algerien und Pakistan angeboten werden. Gekocht werden die Gerichte von Flüchtlingen, die so die Spezialitäten ihrer Heimat zum City-Treff in Winnenden bringen. Die evangelische Kirche stellt hierfür ihre Küche im Bengel-Haus zur Verfügung.

Ebenfalls für tägliche Abwechslung werden der Weltladen, der Verein Discover und eine Gruppe syrischer Frauen sorgen, denn sie werden sich einen Stand vor der BW Bank teilen. Den Anfang machen am Freitagabend die Syrerinnen, die landestypische Gerichte anbieten werden. Am Samstag wird Discover den Stand mit Leben und Waren füllen und am Sonntag kann man die vielseitigen Waren des Weltladens kennenlernen. Genau gegenüber im Hof der Firma Häussermann wird Portugal durch „pois“ vertreten, immerhin importiert das Projekt Früchte und andere Leckereien zu fairen Bedingungen aus Portugal nach Deutschland. Mit einem reichhaltigen kulinarischen Angebot und passendem Musikprogramm wird es beim City-Treff sicherlich für mediterrane Stimmung sorgen. Ab und an werden auch afrikanische Trommler für Unterhaltung sorgen.

Lokale vor Ort sind mit von der Partie

Auch alle in der unteren Marktstraße ansässigen Lokale werden sich mit besonderen Leckereien an dem Fest der Nationen beteiligen. Simba Bistro wird die Besucher nach Eritrea entführen, Eis Toskana und Eis Olivier mit ihren kalten Leckereien nach bella Italia, bei Arzum Imbiss und einem Börek-Stand wird man sich türkisch verwöhnen lassen können und der Balkan Grill Pnishi bietet Spezialitäten aus dem Kosovo. Vervollständig wird das Angebot durch Stände von Running Mhhh (Deutschland), dem Langos-König (Ungarn), einem Asia Imbiss (Vietnam) und einige mehr.