Startseite > Kultur, Sport & Tourismus > Städtisches Kulturangebot > Angebote für Kinder > Literatur für Kinder

Literatur für Kinder

Die Stadtbücherei bietet regelmäßig ihr so genanntes „Literatur für Kinder“ unter der Leitung von Frau Brigitte Bösner an. 
Dabei wird den Kindern ein Buch in Auszügen und der Autor / die Autorin des Buches vorgestellt, um sie neugierig zu machen und somit selbst zum Lesen dieses Buches, eines anderen Buches dieses Autors / dieser Autorin oder anderer Bücher anzuregen.
Diese Veranstaltungsreihe findet immer freitags um 15.00 Uhr statt und richtet sich an Kinder zwischen 7 und 12 Jahren.

Eintritt 1,50 €
Beginn immer um 15:00 Uhr in der Stadtbücherei

Freitag, 18. November 2016

„Der Galimat und ich“
nach dem Roman von Paul Maar ab 8 Jahren

Eines Abends taucht bei Jim ein Galimat auf, ein kleines kugelrundes Wesen. Danach ist nichts mehr, wie es war. Jim wünscht sich, endlich erwachsen zu sein. Die Pille, die der Galimat ihm schenkt, macht es möglich. Ob das gut geht?

Freitag, 16. Dezember 2016

„Liliane Susewind – Ein kleines Reh allein im Schnee“
nach dem Roman von Tanja Stewner ab 8 Jahren

Im 8., weihnachtlichen Abenteuer fährt Liliane Susewind, die mit Tieren spricht, mit Eltern und Nachbarn samt Freund Jesahja in eine einsame Ski-Hütte. Als eine Lawine alles verschüttet, entdeckt Liliane im Wald auf der Suche nach Verunglückten ein Rehkitz, dessen Mutter schwer verletzt ist.

Freitag, 27. Januar 2017

„Conni und das Familienfest“
nach dem Roman von Julia Boehme ab 7 Jahren

Connis Opa wird 70. Statt seinen Geburtstag zu feiern, möchte er sich lieber um sein neues Hobby, die Bienenzucht, kümmern. Doch er hat nicht mit Conni und Oma gerechnet: Heimlich bereiten sie ein tolles Familienfest vor.

Freitag, 24. Februar 2017

„Die Olchis – Jagd auf das Phantom“
nach dem Roman von Erhard Dietl ab 8 Jahren

Welche ist beim Wettbewerb die schönere Stadt: Schmuddelfing oder Glanzhausen? Nachdem die Nachbarn im vergangenen Jahr Erfolg hatten, setzt Schmuddelfing ganz auf die Olchis und ihren genialen Erfinder Professor Brausewein. Doch wer ist der Saboteur, der in Schmuddelfing sein Unwesen treibt?

Freitag, 24. März 2017

„Die Wellenreiter von Ozeana – Narissas großes Rennen“
nach dem Roman von Ella Gray ab 8 Jahren

Das Meermädchen Narissa besteht die Wellenreiterprüfung und darf dann eine Ausbildung zu einem Wellenreiter von Ozeana beginnen. Oberste Ausbildungsziele sind das Reiten und die Pflege der Seepferdchen.

Freitag, 28. April 2017

„Der kleine Drache Kokosnuss – Expedition auf dem Nil“
nach dem Roman von Ingo Siegner ab 7 Jahren

Der kleine Drache Kokosnuss ist von den riesigen Pyramiden überwältigt. Wie haben das die Ägypter nur geschafft? Mit seinen Freunden Matilda und Oskar fliegt er in die Zeit der Pharaonen. Nach einer Notwasserung auf dem Nil beginnt für die 3 Freunde ein neues, gefährliches Abenteuer.

Freitag, 19. Mai 2017

„Johnny Cowboy und die Vorstadt-Indianer“
nach dem Roman von Barbara Rose ab 8 Jahren

Johnny Cowboy ist neu an der Schule. Er und seine Familie (Mama Jenny, Schwester Kiki, Daddy Cool und die Indianer Hasenfuß und Schweigender Bison) sind gerade aus Amerika hergezogen, direkt aus dem Wilden Westen. Aus dem Grundstück, das sie geerbt haben, wollen sie einen Wildwestpark machen.

Freitag, 30. Juni 2017

„Annabel und Anton – Tür an Tür in Haus Nr. 9“
nach dem Roman von Sigrid Zeevaert ab 7 Jahren

Annabel will ganz weit weg, am liebsten nach Afrika - weil Mama nie Zeit hat und sie als große Schwester ihrer Brüder nicht richtig "funktioniert". Ein Lichtblick könnte die Familie sein, die nebenan in die Wohnung einzieht. Aber leider ist es ein Junge - Anton. Kann das ein guter Freund werden?

Freitag, 21. Juli 2017

„Ferien im Möwenweg“
nach dem Roman von Kirsten Boie ab 8 Jahren

Weil Tieneke sich aus Angst vor Heimweh nicht traut, allein zu ihren Verwandten zu fahren, kommen einfach alle Kinder aus dem Möwenweg mit. So schön waren die Ferien noch nie.

Freitag, 29. September 2017

„Spezial-Agent Mumie – Schief gewickelt“
nach dem Roman von Steve Cole ab 8 Jahren

Als Neil eine kleine ägyptisch aussehende Statue mit Affenkopf an sich nimmt, beginnt für ihn das große Chaos: Er wird durch eine lebende Mumie in erbitterte Kämpfe zwischen alten Ägyptern und neuzeitlichen Eroberern und Zauberern hineingezogen und weiß nicht, wie ihm geschieht.